Uncategorized

Argan Oil And Cactus Oil Are The Two New Revolutionary Natural Skincare And Haircare Products

Bio Arganöl aus Marokko

Es wird aus den Nüssen des Arganbaums gewonnen.

Das geringe Anbaugebiet des Arganbaums von 700.000-800.000 Hektar im Südwesten Marokkos macht ihn für viele Individuen zu einer unbekannten Klasse. Die Nüsse des Arganbaums werden zerkleinert, um sehr nützliches Öl zu erhalten. Der übrig gebliebene Teil wird für Anwendungen wie Ochsenfutter und zum Erwärmen verwendet.

Berberfrauen des Distrikts produzieren und verwenden Arganöl seit Jahrhunderten für die Ernährung sowie für marokkanische Medikamente.

Bürger im Ausland interessieren sich immer mehr für dieses Öl, sei es wegen seiner kosmetischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Der Arganbaum hat aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit eine relativ lange Lebensdauer von etwa 150 bis 200 Jahren Kaktusfeigenöl. Der Arganbaum hat sich sehr gut verändert, um in den heißen und trockenen Bedingungen der südwestlichen Regionen Marokkos zu gedeihen und zu überdauern. Um nach Wasser zu suchen, dringen die Wurzeln der Arganpflanze ziemlich tief in den Boden ein, um nach Wasser zu suchen, das in gewisser Weise sehr vorteilhaft ist, um den Boden intakt zu halten, die Bodenerosion zu kontrollieren und den Fortschritt im Wüstengebiet einzuschränken. Arganbaum erhält nicht nur den Anteil der Natur, sondern hilft den Menschen auch finanziell. 1999 hat die UNESCO den Arganbaum in die Welterbeliste aufgenommen.

Mehr als ein Drittel der Arganbäume sind in weniger als 100 Jahren verschwunden. Der Arganbaum hat Früchte, die im Aussehen grün sind. Sie sehen aus wie eine Olive, sind aber größer und runder. Zwischen den Früchten befindet sich eine steife Schalennuss, die etwa ein Viertel des Fruchtfleischgewichts ausmacht. Die Arganfruchtnuss kann maximal drei Kerne haben, die die Quelle für Bio-Arganöl sind

Die Herstellung von Arganöl ist sehr anstrengend und zeitaufwändig, da sie manuell vom Menschen durchgeführt wird. Die beteiligten Prozesse bestehen darin, die Nuss der Frucht zu gewinnen und dann die harte Schale zu brechen, um die Kerne zu sammeln. Die Kerne werden durch mildes Erhitzen geröstet und dann in einem Steinkreisel gemahlen.

Anschließend wurden die Kerne mit mildem Wasser von Hand zu einem Teig vermischt. Aus dem gewonnenen Teig wurde das Öl von Hand gewonnen. Derzeit werden mechanische Pressen eingeführt, um Arganöl zu ziehen. Der Zweck der mechanisierten Pressen oder der manuellen Arbeit hat bei der Herstellung von 1 Liter Öl viel Zeit gespart. Die mechanischen Pressen werden nach dem Rösten der Kerne zum Abrieb und zur Extraktion eingesetzt. Die Haltbarkeit des gewonnenen Öls ist viel länger, da dem Teig kein Wasser zugesetzt wird und auch zusätzliches Öl extrahiert wird. Das Knacken der Nüsse, der langwierige Vorgang, wird noch manuell durchgeführt. Bei der Extraktion des Öls wird weder Hitze noch Lösungsmittel verwendet. Das marokkanische Arganöl ist etwas dunkler als Olivenöl und hat einen fruchtigen Geschmack.

Marokkanisches Arganöl

Marokkanisches Öl wird aus den Früchten des Arganbaums verarbeitet, der nur an sehr wenigen Stellen der Erde wächst. Dieser Baum stammt aus Marokko. Die Vorteile dieses Öls zur Hautpflege sind der Frau aus Marokko bekannt, da der Baum aus Marokko stammt. Heutzutage haben auch Forschungsberichte festgestellt, dass Arganöl zu Recht ist. Vorteile von Arganöl für die Haut:

Die normale Anwendung von Arganöl macht die Haut weicher und beseitigt gleichzeitig eine Reihe von Hautproblemen. Die Verwendung bietet eine Reihe von Vorteilen, von denen einige im Folgenden hervorgehoben werden:

Es enthält Bestandteile wie mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, die Antioxidantien sind. Die Sauerstoffversorgung der Zellen, die durch die Bestandteile des Arganöls unterstützt wird, trägt wesentlich dazu bei, die Auswirkungen freier Radikale zu verringern. Die Bestandteile des Arganöls wirken als eine Ebene, um die Haut zu pflegen, wodurch die Nährstoffe für die Haut wieder in die Zellen gelangen.

Es ist ein sehr guter Feuchtigkeitsspender für die Haut. Arganöl ist als Feuchtigkeitsspender bekanntermaßen vorteilhafter als andere Produkte wie Öl und Sheabutter. es verhält sich so, da kein Cholesterin im Öl vorhanden ist. Ein wunderbares Maß an Fettsäuren ist im Arganöl enthalten.

Marokkanisches Öl ist in der Lage, den Talgprozess zu kontrollieren, ein öliges Element, das von den Talgdrüsen unter der Haut freigesetzt wird. Talg kann die Fettigkeit der Haut erhöhen und dies kann für Menschen mit fettiger Haut unangenehm sein. es kann dieses fettige Aussehen der fettigen Haut reduzieren.

Bei Akne-bedingten Beschwerden ist Arganöl als einigermaßen wirksam bekannt, da es desinfizierende Eigenschaften hat. Die Anwendung von Bio-Arganöl
verringert Hautrötungen und -schmerzen. Es hat Eigenschaften zur Heilung von Hautproblemen wie Ekzemen, Psoriasis und anderen.

Es ist wirksam bei der Aufrechterhaltung des ausgeglichenen pH-Wertes der Haut. Es kann die Haut auch vor Sonne, Umweltverschmutzung, Anspannung und Rauchen schützen; die alle negative Auswirkungen auf die Haut haben.

Es ist vorteilhaft, um grobe Narben zu maskieren, die durch Hauterkrankungen wie Akne, Windpocken und in einigen Fällen Narben nach Verbrennungen verursacht werden.

Das Altern hat die Wirkung, die Haut zu straffen und Falten auf der äußeren Hautoberfläche zu erzeugen. Die Haut wird durch die wiederholte Anwendung von Arganöl wieder rehrdiert und das führt zu weniger Falten

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button